Stollentherapie

Sofort, beim Betreten des  Stollens, bemerken Sie ein anderes Klima, rein kühle Luft umgibt Sie.

Dies rührt von der natürlichen Bewetterung (Belüftung) her.

Durch Stollenöffnungen rund um den Berg, zieht die Luft auf natürlichem Weg durch die Stollen, dabei kühlt die Luft auf 5°C ab und die Luftfeuchtigkeit steigt auf über 90%.

Der lange Weg und die vielen Stollen wirken als Filter auf den Luftstrom und so herrscht im Bergwerk Reinstluftklima.

Im Therapiestollen, einem Nebenstollen, kommt die sog. Untertage-Reinluft-Inhalations-therapie zur Anwendung (Speläotherapie). Die Luft im Stollen ist absolut pollen- und allergenfrei mit hoher relativer Feuchte und angenehmer Kühle. Dadurch kommt es zu vertiefter Atmung und vermehrter Durchblutung der Atemwegsschleimhäute mit dem Effekt der Entzündungshemmung.
In den letzten Jahren haben ca.10.000 Asthmapatienten mit chronischen Infekten der oberen Luftwege, darunter auch viele Kinder, eine deutliche Verbesserung und Linderung ihrer Beschwerden mit langzeitigem Erfolg erfahren.

Behandelt werden sämtliche Atemwegserkrankungen, u. a. :

  • Asthma bronchiale
  • Chronische Bronchitis
  • Bronchiektasen
  • Lungenemphysem
  • Chronische pulmonale Infekte
 

Die Kosten der Therapie werden von allen Krankenkassen im Rahmen von freien Badekuren übernommen.
Nähere Informationen erhalten Sie über Bodenmais Tourismus .
Tel.: 09924 – 77 81 34 oder Silberberg Klinik Bodenmais, Tel.: 09924 – 7710